Angeln in Norwegen

Auf zu neuen Gewässern und angeln in Norwegen! Ein Land so faszinierend mit all seinen Gewässern - Norwegen. Angeln in den klaren Flüssen, den großen Seen und natürlich an der endlos langen Küste ist ein besonderes Vergnügen. Hier schlägt jedes Anglerherz höher. Wir geben Dir hilfreiche Tipps und Informationen zum Angeln in Norwegen.

Angeln in Norwegen als eine der schönsten Regionen

Es gibt kaum ein Land in Europa, das so reich an unterschiedlichen Gewässern ist. Hier macht es Urlaubern aus aller Welt Spaß, zu angeln. Norwegen hat einen riesigen Fischreichtum und es gibt kaum eine Fischart, die sich nicht auch in anderen europäischen Gewässern finden lässt. Grundsätzlich eignet sich der Norden und Süden sowie das mittlere Norwegen Angeln. Im Südwesten des Landes gehört Bremanger zu einem der schönsten Plätze. Hier thronen die Gletscher über den Seen, Gebirgslandschaften passen wunderbar zu dieser ruhigen Region. Die hier lebenden Menschen kennen sich bestens in der traditionellen Fischerei aus. Hier hat der Dorsch seinen Lebensraum und kann mit Größen ab vier Kilogramm gefangen werden. Natürlich lässt sich auch der beliebte Seelachs mit prächtigen Exemplaren in Norwegen angeln. Bremanger gehört zu einem der Highlights beim Angeln Norwegen.

In Mittelnorwegen sind das Frøya Havfiskesenter oder die Insel Hitra interessant. Auf letzterer treffen sich gern deutsche Angler und verbringen die Zeit zusammen. Nicht nur die Küste der 700 km² großen Insel, auch die Binnenseen und Flüsse laden zum Norwegen Angeln ein. Der Aufenthalt auf Hitra bietet nicht nur das Vergnügen auf Wasser, es ist insbesondere die bezaubernde Landschaft von Wäldern und Fjörden, die das Angeln in Norwegen zum Abenteuer machen. Zum frisch gefangenen Fisch lassen sich Beeren und Pilze in den Wäldern sammeln.

Fischarten in Norwegen

Mit dem Wasserreichtum haben auch zahlreiche Fischarten ihre Heimat gefunden. Wenn es darum geht, Rekorde beim Angeln in Norwegen aufzustellen, bist Du hier genau richtig. Schon die offizielle Liste beheimateter Fische liegt bei ca. 180 Salz- und Süßwasserfischarten. Hier liegt vielleicht auch das Geheimnis um das Angeln Norwegen begründet. Denn hier können sowohl köstliche Süßwasserfische als auch Salzwasserfische von der Rute geholt werden. Unter der Wasseroberfläche wimmelt es also vom reichhaltigen Leben. Die interessantesten Salzwasserfischarten sind der Dorsch, Flunder, Heilbutt, Hering, Kliesche, Köhler, Leng, Lumb, die Makrele, Pollack, Rotbarsch, Schellfisch und Scholle. Dazu gesellen sich der Seehecht, der Seeteufel, Steinbeißer, Steinbutt, der Wittling und Wolfsbarsch. Im Süßwasser sind Aal, Äsche, Barsch, Forelle, Hecht, Lachs, Maräne, Meerforelle, Quappe, Saibling und Zander zu finden.

Dank günstiger Gebühren in Norwegen angeln

Notwendig ist ein Erlaubnisschein für das Angeln. Norwegen bietet hier relativ günstig Angelscheine, die Du in Supermärkten oder Tankstellen erwerben kannst. Das Angeln in Norwegen ist nahezu überall erlaubt, nur die Bescheinigungen an den Lachsflüssen sind etwas teurer. Demgegenüber ist jedoch das Fischen an den norwegischen Küsten oder den Binnengewässern kostenfrei. Teilweise wird eine staatliche Fischereiabgabe gefordert. Diese tritt jedoch nur dann in Kraft, wenn du an den Wasserläufen für Saibling, Meeresforelle oder Lachsaufstieg angeln möchtest. Jugendliche unter 16 Jahre sind davon nicht betroffen. Diese Abgabe zahlst du bequem an den Postfilialen, in der Bank oder per Kreditkarte. Wichtig ist, dass diese Abgabe vor dem Angeln Norwegen geleistet wird und Du die Quittung als Nachweis mit Dir führst. Sofern es zusätzliche Regeln an den Binnengewässern gibt, stehen diese in der Regel auf den Erlaubnisscheinen.

Norwegen, angeln und Urlaub in traumhaft schönen Landschaften findest Du idealerweise mit einem passenden Ferienhaus oder einer Ferienwohnung, die im ganzen Land angeboten werden. Ein Urlaub dieser Art ist ideal für die ganze Familie geeignet, denn es bieten sich auch Ausflüge in nahegelegenen Städte an. Dank dieser einzigartig schönen Landschaft wird das Angeln in Norwegen zum unvergesslichen Urlaubserlebnis.

Klima

Januar
-2°
-7°
Februar
-7°
März
-4°
April
Mai
16°
Juni
20°
10°
Juli
22°
12°
August
21°
12°
September
15°
Oktober
November
-1°
Dezember
-3°