Angeln in Dänemark

Angeln in Dänemark, das bedeutet für viele Hobby- und Sportangler entspanntes Angeln in einer unberührten Natur an den wohl fischreichsten Angel-Gewässern Europas. Kaum ein anderes Land bietet soviele Möglichkeiten zu angeln. Dänemark bietet für jede Vorliebe das Richtige. Kleine beschauliche Wasserläufe, Bäche, Flüsse oder stille Seen laden ein zum Süßwasser-Angeln. Hier kannst Du Forellen, Hechte, Lachse oder Zander angeln. An der über 7.000 Kilometer langen Küste der dänischen Nord- oder Ostsee kommst Du als passionierter Meeres- und Hochseeangler voll auf Deine Kosten. Meerforellen, Heringe oder Hornhechte sind nur einige der Fischarten, die Du in Dänemark angeln kannst. Besonders im Skagerag wirst Du erstaunliche Bestmarken aufstellen. Beim Angeln in Dänemark sind Dorsche von mehr als 10 Kilo keine Seltenheit.

Beliebte Gewässer

Angeln in Dänemark bedeutet für viele passionierte Angler, Lachsfischen. Dänemark verfügt über hohe Lachsbestände. Den König der Salmoniden findest Du beim Dänemark-Angeln an den begehrtesten Lachsflüssen des Landes und zwar an der Varde Å, der Storå und der Skjern Å. Alle drei Gewässer fließen durch Ost-Jütland und sind ein wahres Eldorado für Lachsfischer, die zum Angeln Dänemark besuchen. Falls Dir Lachsangeln zu anstrengend ist, hast Du die Möglichkeit an einen der unzähligen Put Take Seen Forellen zu angeln. Viele Angelreviere wurden in den letzten Jahren mit hohem Kosten- und Zeitaufwand renaturiert, um es gefährdeten Fischbeständen zu ermöglichen, sich wieder zu regenerieren. In vielen Gebieten wurden über Jahre hinweg regelmäßig Jungfische eingesetzt. Beispielhaft hierfür ist das Meerforellenprojekt auf der Insel Fünen. Ein wahres Anglerparadies ist auch Langeland. Besonders an der Westküste um Gulstav sowie an der Ostküste herrschen hervorragende Bedingungen zum Küsten- und Brandungsangeln. Aber auch wenn Du lieber vom Boot aus in Dänemark angeln möchtest, ist Langeland ein ideales Ziel. Die wunderschönen Strände laden außerdem wunderbar zum Entspannen ein.

Angelerlaubnis

Wenn Du in Dänemark angeln möchtest kannst Du im Salzwasser mit einer Angellizenz ganz nach Belieben angeln. In allen anderen Gewässern benötigst Du einen staatlichen Angelschein (Fiskerikort/Fisketegn). Der Angelschein ist in den dänischen Touristenbüros oder auch online erhältlich und wird für Personen ab 18 Jahren ausgestellt. Du kannst Ihn in drei verschiedenen Gültigkeitsstufen bekommen. Es gibt ihn als Tages- Wochen- oder Jahresschein. Wenn Du die Preisstaffelungen vergleichst, wirst Du merken, dass sich ab einer Aufenthaltsdauer von mehr als zwei Wochen schon ein Jahres-Angelschein lohnt. In vielen privaten Süßwasser-Revieren benötigst Du außerdem auch die Angelerlaubnis des Besitzers oder Pächters. Die öffentlichen Forellenseen (Put Take) verkaufen Eintrittskarten. Die Preise hierfür variieren. Infos und Karten erhältst Du meist an den Ausgabestellen der Angelscheine. Wichtig ist auch, die jeweiligen Fangbeschränkungen der Gewässer zu beachten.

Unterkünfte

Zum Angeln in Dänemark gibt es für Dich vielfältige Unterkunftsmöglichkeiten. Besonders beliebt sind nach wie vor die Ferienhäuser. Viele davon liegen direkt an Seen und verfügen über eine gemütliche Einrichtung. Was gibt es schöneres als am hauseigenen Grill den Fang des Tages zuzubereiten? Aber auch Urlaub auf dem Bauernhof ist beim Dänemark Angeln eine schöne Alternative. Für alle Naturfreunde bietet sich auch ein Campingurlaub an. Die gepflegten und gut ausgestatteten Campingplätze Dänemarks gehören zu den beliebtesten in Europa. Weiter kannst Du Deinen Urlaub zum Angeln in Dänemark auch in einem urigen dänischen Gasthaus oder in einem der vielen Hotels in Dänemark verbringen. Dänemark angeln - Dänemark pur erleben.

Buchempfehlungen

     

Klima

Dänemark verfügt über ein kühl-gemäßigtes Klima. Das bedeutet mäßig warme Sommer mit Durchschnittstemperaturen von etwa 20° Grad und kühle, aber nicht eiskalte Winter. Denn da Dänemark von fast allen Seiten vom Meer umgeben ist, zeigen sich maritime Einflüsse, die für vergleichsweise milde Wintern sorgen. Bei entsprechender Kleidung und Ausrüstung, ist Angeln in Dänemark also nahezu das ganze Jahr über möglich.

Januar
-2°
Februar
-2°
März
April
10°
Mai
16°
Juni
20°
12°
Juli
22°
14°
August
21°
13°
September
17°
10°
Oktober
12°
November
Dezember